Sriracha Rosenkohl mit Lichtkornroggen & Berglinsen

Wenn Du Rosenkohl einmal auf diese Art zubereitet hast, versprechen wir Dir, dass er ein fester Bestandteil Deiner wöchentlichen Winterküche werden wird. Und warum? Dieses Rosenkohlrezept ist nicht nur schnell und einfach gemacht, es trifft auch alle Geschmacksnoten: vollmundige Röstaromen, nussiger Roggen, erdige Linsen, süßer Honig, saurer Balsamico und spicy Sriracha. Wir empfehlen die unpasteurisierte Sriracha von unseren Freunden von Complete Organics für einen probiotischen Kick. 

Zubereitungszeit: 35 Minuten

Zutaten für 2 Portionen

  • 1 Packung GOOD CROP Berglinsen
  • 1 Packung GOOD CROP Lichtkornroggen
  • 1/2 Radicchio
  • 300-400g Rosenkohl
  • 2 Zitronen
  • 1 TL Honig
  • 1 TL Balsamico
  • 2-3 EL Sriracha
  • Buchweizen (in Pfanne oder Ofen goldbraun geröstet)
  • Olivenöl 
  • Salz 

Schritte

  1. Ofen auf 240 Grad Umluft vorheizen
  2. Rosenkohl halbieren und mit Honig, Balsamico und Salz vermengen. Mit der Schnittseite nach unten und nicht zu eng beieinander auf einem Backblech verteilen und in den Ofen geben. Alle 10-15 Minuten Farbe checken. 
  3. Radicchio in Streifen schneiden und mit Linsen und Lichtkornroggen in eine Schale geben. Mit dem Saft von einer Zitrone, Salz und 3-4 EL Olivenöl anmachen. Auf zwei Teller verteilen.
  4. Rosenkohl wenden, wenn er Farbe angenommen hat (ca. nach10-15 Minuten). Weiterbacken bis er tiefbraun und knusprig ist (ca. nach 30 Minuten)
  5. Rosenkohl mit Saft von 1/2 Zitrone und Sriracha anmachen und auf dem Roggen und Linsen-Salat verteilen. Mit geröstetem Buchweizen anrichten. 

Berglinsen bestellen oder Lichtkornroggen bestellen?  Hier geht's zum Shop


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen