Microbiome Bowl

Zubereitung: 15 Minuten / Mit Backzeit: 50 Minuten

Zutaten für 2 Portionen

  • 4 Topinambur-Knollen
  • 5-10 Champignons
  • 1 Birne
  • 1 Handvoll Haselnüsse
  • 1 Packung Good Crop Champagner-Roggen
  • 1 Dose Bohnen, z.B. Borlotti (gut abgebraust)
  • 100g Feldsalat
  • Essig (z.B. Rotwein oder Apfel)
  • Olivenöl 
  • Salz / Pfeffer

Schritte:

  1. Topinambur und Champignons waschen und halbieren. Mit Olivenöl auf Backblech geben, gut salzen und bei 180 Grad Umluft in den Backofen geben
  2. Währenddessen Bohnen abgießen und im Sieb abbrausen und Birne in Stücke schneiden. 
  3. Nach 25 Minuten mit der Messerspitze prüfen, ob Topinambur weich ist. Backzeit entsprechend verlängern bis Topinmabur leicht einzustechen ist.
  4. Champagner-Roggen, Haselnüsse, Birnenstücke und Bohnen über das Blech geben. Salzen und mit Öl beträufeln.
  5. Weitere 8-10 Minuten in den Backofen geben, bis Haselnüsse und Birnen leicht angeröstet sind.
  6. Mit Feldsalat, Essig, Öl, Salz und Pfeffer anrichten. 

Anmerkungen:

  • Du isst nicht nur für Dich. Auch das Ökosystem von Mikroorganismen, die Deinem Darm besiedeln (das Mikrobiom) ernährst Du mit
  • Wie für alle Ökosysteme gilt auch hier: Je vielfältiger die Zusammensetzung, umso gesünder ist der Zustand
  • Diese Bowl steckt voll von prebiotischen Ballaststoffen aus verschiedenen Pflanzen (Topinambur, Roggen und Bohnen), um möglichst viele unterschiedliche Darmbewohner zu versorgen
  • Denk dran: je abwechslungsreicher deine Ernährung, umso vielfältiger und stabiler ist deine Darmflora und umso besser fühlst Du Dich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen