Gemeinsam unterstützen wir regenerative Landwirtschaft

Wir glauben, dass unsere Lebensmittel die drohende Umwelt- und Gesundheitskrise nicht verursachen, sondern Teil ihrer Lösung sein sollten. Regenerative Landwirtschaft verbessert Wasserkreisläufe und Bodenfruchtbarkeit, fördert die Artenvielfalt und bietet Hoffnung im Kampf gegen den Klimawandel. Mit jeder Good Crop Mahlzeit unterstützt Du Landwirte, die hochwertige Lebensmittel regenerativ anbauen. Und veränderst gelassen und genüsslich die Welt von Morgen.

Wofür wir uns einsetzen

Lern unsere Partner kennen

Monika Drax von der Drax-Mühle

Monika Drax vereint in der Drax-Mühle in Rechtmehring altüberliefertes Wissen und echtes Handwerk mit moderner Technologie und Pioniergeist. In der Mühle werden unsere Getreide gereinigt. WEITERLESEN

Familie Häußler aus Gallenbach

Die Häußlers heben Farm-To-Table in ihrem Hof und dem dazugehörigen Gasthaus in Gallenbach auf ein ganz neues Level. Dort bauen sie auch unser Einkorn, den Emmer und Oberkulmer Rotkorn Dinkel an. WEITERLESEN

Stefan Jahrstorfer (Vilstaler Ölmühle)

Im niederbayerischen Vilstal presst Stefan Jahrstofer erstklassige, naturbelassene Öle. Die Sonnenblumen für das Öl, mit dem unsere Produkte verfeinert werden, stammen von seinen eigenen Feldern. WEITERLESEN

Hans Herrneder aus St. Wolfgang

Hans Hof ist ein geschlossener Kreislauf in dem alle Elemente gemeinsam arbeiten, um besondere Lebensmittel zu produzieren. Wie unseren Rotkorn und Gelbmehlweizen und den Champagnerroggen. WEITERLESEN

Du willst noch mehr Wissen?

Hier geht's zu unserem Blog über Die Landwirtschaft