Ricotta & Rhabarber Bowl mit Einkorn | Urgetreide Rezept

Zubereitung: 10-15 Minuten 

Wir finden Rhabarber sieht aus wie Selleriestangen, die sich herausgeputzt haben. Im Laufe der Geschichte wurde das Gemüse (Richtig gelesen! Rhabarber ist ein Gemüse und kein Obst) sowohl für kulinarische als auch für medizinische Zwecke verwendet. Rhabarber wurde zu einer beliebten Zutat für Nachspeisen nachdem  Zucker immer weiter verbreitet wurde. Denn ganz ohne Süße, um seinen kräftigen Geschmack zu balancieren schmeckt Rhabarber leider nicht. Wir karamellisieren ihn zusammen mit Walnüssen und paaren ihn mit Blattspinat, Ricotta und Einkorn für eine schnelle, köstliche Urgetreide Buddha Bowl.

Zutaten für 2 Portionen

  • 1 Packung Good Crop Ready-to-Eat Einkorn
  • 2 Stangen Rhabarber
  • Walnüsse 
  • Blattspinat
  • Ricotta
  • Ahornsirup
  • Rotweinessig
  • Olivenöl 
  • Salz / Pfeffer

    Schritte:

    1. Rhabarber quer in Streifen schneiden, Walnüsse hacken. Alles mit 2-3 EL Ahornsirup vermengen, auf ein Backblech geben und bei 200 Grad Umluft in den Ofen geben bis die Nüsse goldbraun sind und duften (ca. 10-15 Minuten, regelmäßig checken)

    2. Einkorn und Blattspinat in eine Bowl geben. 

    3. Rotweinessig und Olivenöl im Verhältnis 1/2 mit einem Schuss Ahornsirup, Salz und Pfeffer zu Dressing vermischen

    4. Gerösteten Rhabarber und Walnüsse über die Bowl geben. Mit Ricotta und Dressing anrichten. 

    Anmerkungen:

    • Statt Ahornsirup kann auch Zucker oder Honig verwendet werden

    Hinterlassen Sie einen Kommentar

    Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen